Micha Eicher

Editorial, 2014

Hinter dem Paradies

Kleine Pause: Zwei Köchinnen schauen einer Touristin beim morgendlichen Joggen zu.
Mag ihren Job: Velma (25) startet ihre Arbeit am Frühstücksbüffet eines Fünfsternehotels um 5 Uhr in der Früh.
Für einen Bootsausflug, zum Fischkaufen oder zum Sonnentanken: Er heisst jeden Gast willkommen.
Schätzt die Schätze der Natur: Fischer, Segler und Lebenskünstler Francis (58) besitzt ein kleines Stück Land direkt am Meer.
Damit die Touristen das Paradies antreffen: Die Strandarbeiter beginnen frühmorgens mit dem Reinigen und Rechen der Sandstrände.
Ihm gehört der Strand, wenn noch keiner da ist: Siafk (32) aus Bangladesch putzt jeden Morgen den bekanntesten Strand von La Digue.
Frische Kokosnuss, handbemalte Shirts oder Bootsausflüge: Hier gibts alles, was das Touristenherz begehrt.
Ist gerne im Paradies Zuhause: Molly (58) führt das Takamaka-Café auf La Digue. Sie war auch schon in der Schweiz in den Ferien.

Publikationsinformationen

Titel der Arbeit
Hinter dem Paradies
Agentur
scharfsinn
Kunde
Manta Reisen
Publikation
manta
Ausgabe
1
Seite(n)
1-10